System ändern PSP|
 
News  |  vorherigenächste

Playstation Vita: Test: Sonys neue Konsole auf dem Prüfstand

27.02.2012 15:33

Darum geht es: Mit seiner PlayStation Portable (PSP) gelang Sony ein weltweiter Kassenschlager mit über 73 Millionen verkaufter Exemplare. Die Branche boomte, und Sony schwamm ganz oben auf der Erfolgswelle. Aber dann kamen die Smartphones und der Absatz nahm stetig ab. Anfang 2011 versuchte sich Nintendo mit dem 3DS ein Stück vom Kuchen des mobilen Spielemarktes zurückzuerobern - hierzulande nur mit mäßigem Erfolg, bis Nintendo den Preis senkte. Nun versucht also Sony einen neuen Anlauf und richtet sich mit seiner neuen tragbaren PlayStation Vita ganz klar an die anspruchsvollen Vielspieler.

Positiv: Die PlayStation Vita soll der neue Maßstab auf dem mobilen-Spielemarkt sein. Und diesen Maßstab setzt Sony direkt mit leistungsstarker Hardware: Im Inneren des Handhelds ist ein kräftiger Vierkern-Prozessor vom Fabrikat ARM Cortex A9 am Werk, der besonders bei rechenintensiven Spielen einen flüssigen Bildaufbau ermöglicht.


Herzstück der Vita ist das fünf Zoll große OLED-Display. Dieses löst mit 960×544 Pixeln auf und zaubert satte Farben und ein gestochen scharfes Bild. Mit seinen fünf Zoll ist es nebenbei auch noch größer als die Bildschirme der meisten Smartphones und von Nintendos Konkurrenzkonsole 3DS. Damit ermöglicht die Vita ein wahres Grafikfeuerwerk, wie es zum Beispiel beim kinoreifen Uncharted - Golden Abyss wirksam zum Einsatz kommt. Diese Grafik-Wucht, die es bei mobilen Konsolen so bisher noch nicht zu sehen gab, ist auch eines der größten Kaufargumente für die PlayStation Vita.

Ein weiteres ist die Vielzahl an verschiedenen Steuerungsmöglichkeiten. Da gäbe es zum einen den von vielen Smartphones bekannten Touchscreen, den die Vita gleich in zweifacher Ausführung besitzt: Sowohl einen auf der Vorderseite als auch ein berührungsempfindliches Pad auf der Rückseite. Letzteres wird bei den bisher erschienenen Titeln jedoch nur selten wirklich genutzt. Der vordere Touchscreen lässt sich aber genauso intuitiv bedienen wie man das von guten Smartphones gewöhnt ist: Scrollen, zoomen, schieben, alles geht leicht von der Hand. Dazu kommen noch Neigungssensoren, die etwa bei WipEout 2048 zum Einsatz kommen und dort für satte Kurvenlage sorgen. Aber auch die ganz klassische Steuerung ist mit der PlayStation Vita möglich. Insgesamt fügen sich die verschiedenen Steuerungsmethoden gut zusammen und bilden ein schönes Komplettpaket.


Wie das Wort “Handheld” schon sagt, soll man die Vita vor allem lange in der Hand halten. Das geht dank der knapp 300 Gramm und der soliden Verarbeitung auch sehr angenehm, sogar über längere Zeit. Mit zusätzlichen Features wie zwei Kameras für Videos und Fotos, die hauptsächlich zum Einsatz in Augumented-Reality-Spielen gedacht sind, und einer SMS-Funktion bei der 3g-Variante wird das Paket abgerundet. Aber alle technischen Möglichkeiten nützen nichts, wenn es nicht die passenden Spiele dazu gibt. Hier wurde mit Uncharted - Golden Abyss und WipEout 2048 schon ein guter Anfang gemacht. Es bleibt dennoch abzuwarten, wie viel Mühe sich die Entwickler bei kommenden Titeln machen. Davon wird die weitere Zukunft der Vita abhängen.


Playstation Vita Screenshot zur Bildergalerie von Playstation Vita >>


Negativ: Sony verkauft die PlayStation Vita in Deutschland für 250 Euro für die Wi-Fi Version und für 300 Euro, wenn es die 3G-Version sein soll. Die Spiele schlagen noch mal jeweils mit ca. 30-50 Euro zu Buche. Somit wird das Spielen auf der Vita zu einem ziemlich teuren Vergnügen. Dazu kommen noch Kosten für eine Vita-SD-Karte, denn Sony hat seinem neuen Handheld keinen internen Speicher eingebaut! Wer also Speicher für Filme oder Musik benötigt, muss auf eine Vita-SD-Karte zurückgreifen, die leider auch mehr als fünfmal so viel wie eine handelsübliche SD-Karte mit derselben Speicherkapazität kostet.


Etwas enttäuschend ist angesichts dieser Preispolitik auch die Tatsache, dass die beiden Kameras der Vita mit gerade mal 0,3 Megapixeln auflösen. Das entspricht dem Stand der Handy-Technik von vor zehn Jahren und scheint angesichts der ansonsten hochgerüsteten Konsole wie ein schlechter Scherz. Andererseits will Sony mit der Konsole auch keine Hobbyfotografen züchten. Etwas mehr Megapixel wären trotzdem schön gewesen.

Schlussendlich können Spieler, die noch PSP-Titel auf UMDs besitzen, diese bei Sony registrieren und sie dann wiederum auf die Vita herunterladen - so zumindest die Theorie, in der Praxis funktioniert das in Deutschland noch nicht. Wenn es dann einmal funktioniert, ist die Freude auch nur von kurzer Dauer, denn für den Import will Sony noch einmal zwischen 10 und 20 Euro haben.

Fazit: Nach der Entwicklung der letzten Jahre auf dem Markt der mobilen Konsolen zu diesem Zeitpunkt noch einen Handheld zu produzieren, darf als gewagt bezeichnet werden. Betrachtet man Sonys Schachzug in dem Licht, dass sich die Konsole hauptsächlich an anspruchsvolle Vielspieler richtet, so kann man insgesamt sagen, dass Sony mit der PlayStation Vita eine gelungene Konsole mit starker Grafik und einem umfangreichen Steuerungspaket geschaffen hat. Abzüge gibt es dennoch für den hohen Verkaufspreis der Konsole und die ebenfalls saftigen Zusatzkosten für Spiele und Speicherkarten. Bleibt abzuwarten, ob Sony und die anderen Entwickler nun noch weitere gute Spiele für die Vita nachlegen. Damit steht und fällt der Erfolg jeder Konsole.

Pluspunkte: Minuspunkte:
+ Hochauflösendes 5-Zoll OLED-Display - Mit 250 bis 300 Euro ziemlich teuer
+ Die beste Grafik, die es je auf einem Handheld zu sehen gab - Spiele kosten zwischen 30 - 50 Euro
+ Leistungsstarker Vierkern-Prozessor - Teure Vita-SD-Karte statt internem Speicher
+ zwei Kameras für den Einsatz in Augumented-Reality-Spielen... - … die mit ihren 0,3 Megapixeln aber eher in die technische Steinzeit gehören
+ Umfangreiche Steuerungsmöglichkeiten mit Touchscreen auf Vorder- und Rückseite sowie Neigungssensoren
+ Liegt mit seinen knapp 300 Gramm und der soliden Verarbeitung gut in der Hand
+ SMS-Funktion bei der 3G-Version



(NV)




 AllePSPPS VitaNews hilfreich? JA (0) NEIN (0)Kommentare (0)

User Kommentare

 

News zu Playstation Vita (PSP)

 
23.12.2013
Frau entführt - Kidnapper fordern PlayStation anstatt Lösegeld
Und das auch noch vor Weihnachten: Zwei Kidnapper haben eine Frau entführt, gefesselt und gefoltert. Dabei haben es die Kriminellen nicht auf Lösegeld abgesehen, sondern auf eine Spielekonsole.
30.08.2012
Konkurrenz durch neues Handheld-Tablet von Archos
Obwohl die PS Vita es dank der Nintendo-Dominanz ohnehin schwer hat, auf dem Markt der portablen Spielekonsolen zu bestehen, kommt mit dem Archos Gamepad jetzt noch ein weiterer Mitbewerber auf den Markt.
05.07.2012
Weisses Modell kurbelt die Verkäufe in Japan kräftig an
Manchmal ist es nicht die Software allein, die dafür sorgt, dass sich ein Gerät gut verkauft. Auch eine simple Farbvariation kann einen gehörigen Absatzanstieg mit sich bringen. Ob es wohl damit zusammenhängt, dass die Vita nun auch in der Apple-Standardfarbe daher kommt?

Cheats + Tipps zu Playstation Vita (PSP)

 
Playstation Vita
Den PSN-Japan-Store nutzen und die Batterieleistung erhöhen

Sie besitzen eine Playstation Vita, wollen Energie sparen und suchen eine Zugangsmöglichkeit zum japanischen Playstation-Store? Dann sind Sie hier genau richtig.
Cheats
27.02.12
Playstation Vita
Blaues Blinken - Lösung zum Problem im Ruhemodus

Auch die Playstation Vita bringt eine beunruhigende Eigenschaft mit sich: Ein blau blinkender Playstation-Button signalisiert Probleme. Ist die Konsole dann defekt?
Cheats
24.02.12
Playstation Vita
FAQ (Teil 2) - Ländercodes, Akku und technische Details

Nachdem die Playstation Vita nun endlich im Handel zu haben ist, wird es Zeit, Antworten auf einige Fragen zu liefern. Hier folgt der zweite Teil unseres PS Vita FAQs.
Cheats
23.02.12
Playstation Vita
FAQ mit häufig gestellten Fragen (Teil 1)

Es ist soweit: die Playstation Vita ist nach langem Warten endlich im Handel. Hier erhalten Sie eine Übersicht über die wichtigsten Funktionen und eine FAQ.
Cheats
22.02.12
Playstation Vita
Lösung zum PSN-Login-Problem beim ersten Start

Bevor stolze Besitzer einer Playstation Vita mit Spielen loslegen, empfiehlt sich ein Update. Der Login in den PSN-Account kann aber Probleme bereiten. Wir schaffen Abhilfe.
Cheats
22.02.12
Playstation Vita (PSP)
Entwickler:

Publisher:

Release:
1. Quartal 2012

USK:
ohne Altersbeschränkung

Preis:
99,00 EUR KAUFEN



 
Mein Feedback
Die beliebtesten Spiele
 
SpieleRadar Gewinnspiel
Noch
0000
Punkte
bis zum Gewinn des
Batman Arkham Origins Fanpakets
SpieleRadar auf Facebook SpieleRadar auf Twitter SpieleRadar auf Google+